Büchlein über Selbstverteidigung

Ein Buch über Selbstverteidigung steht hier zum Downloaden zur Verfügung:

Selbstverteidigung

Unter dem Motto: „Fitness ist keine Voraussetzung der Selbstverteidigung“ ist dieses Buchlein entstanden.

Das ist auch das Motto der Selbstverteidigungskursen.

Selbstverteidigung, als Spezialfall eines Kampfes, ist eine Verhandlung uber die Machtausubung durch eine oder mehrere Personen.

Wünsche nun viel Erfolg mit dem Büchlein.

Fragen und Korrekturen, Kommentare und Hinweise; gerne an mich.

Und ALLES GUTE!

Selbstverteidigungskurs in Karlsruhe

Die kommenden Kurse:

KW 37:
Fr. den 11.09. von 18 bis 21 Uhr
Sa. den 12.09. von 09 bis 12 Uhr

KW 38:
Di. den 15.09. von 18 bis 21 Uhr
Do. den 17.09. von 18 bis 21 Uhr

KW 39:
Mi. den 23.09. von 18 bis 21 Uhr
Fr. den 25.09. von 18 bis 21 Uhr

Hier die Info über den Kurs: InfoBlatt

Fragen sind immer willkommen!

 

Sich vielleicht selbst verteidigen, oder doch nicht?

Von irgendwo kopiert (bitte Melden, wenn Copyright-Anspruche geltend zu machen sein sollten):

„Statistische Untersuchungen verschiedener Polizeiorgane belegen eindeutig, dass durch offensive eindeutige Verteidigungshandlungen und spezifisches Präventionsverhalten die allermeisten Angriffe und Überfälle abgewehrt, bzw. abgewendet werden können! Dies gilt sowohl im häuslichen Nahbereich, als auch im beruflichen Umfeld und im öffentlichen Raum. Flucht ist natürlich immer noch das beste und erste Mittel der Wahl, sollte dies jedoch nicht möglich sein gilt:

Täter suchen Opfer, keine Gegnerinnen!

Beispielsweise wurden laut einer mittlerweile bundesweit aktualisierten und verifizierten Langzeitstudie von Kriminalhauptkommissarin Susanne Paul (Kripo Hannover) lediglich 14 Prozent derjenigen weiblichen Personen, die sich wehrten, Opfer einer Sexualstraftat. Dagegen steht die Tatsache, dass 80 % der Frauen verletzt und mißhandelt wurden, die sich passiv verhielten!?“

Zum Nachdenken.